E-Bikes E-MTB Speed Bikes Special Bikes Twike Verleih EBIKE-Touren Events
Zum Inhalt Startseite

Startseite


E-Bikes E-MTB Speed Bikes Special Bikes Twike Verleih EBIKE-Touren Events

Über uns Angebote eBike Angebote TWIKE Öffnungszeiten Termine Service Kontakt Impressum Sitemap

Seite durchsuchen:

Service

Service und Akkupflege

Service

Ein regelmäßiger Service ist vor allem beim Elektrorad wichtig.

Nach dem Kauf bieten wir innerhalb der ersten 3 Monate oder nach 300-500 gefahrenen Kilometern einen Erstkontrolle an. Hier werden alle Schraubverbindungen nachgezogen, die Schaltung und die Bremsen feinjustiert.

Bei viel Fahrleistung sollte Ihr Elektrorad einmal jährlich einem Service unterzogen werden.

Die Ketten müssen bei Elektrorädern mit Mittelmotoren (Panasonic, Impulse, Bosch) öfters ausgetauscht werden, als bei normalen Rädern, da durch den Elektroantrieb zusätzliche Kraft auf die Kette gebracht wird. Auch die Bremsbeläge verschleißen durch die höhere Beanspruchung schneller.

Nabenschaltungen sollten in Abständen von 5000 km / 2 Jahren gewartet werden, um nicht trocken zu laufen. Bei der Rohloff-Nabenschaltung sollte einmal jährlich ein Ölwechsel vorgenommen werden.



Akkupflege

Ein Lithium-Ionen-Mangan-Akku kann in wenig Volumen und Gewicht viel Energie speichern und ist sehr sicher, hat eine lange Lebensdauer, eine geringe Selbstentladung und ist einfach zu bedienen.

Trotzdem will auch dieser Akku gepflegt werden. Lithium-Ionen-Akkus haben keinen Memory-Effekt und müssen nicht leer gefahren und danach wieder voll aufgeladen werden. Der Akku kann in jedem Ladezustand geladen werden und in jedem Ladezustand vom Ladegerät genommen werden. Wenn der Akku leer gefahren wurde, darf er auf keinen Fall längere Zeit leer stehen bleiben. Er würde dadurch tief entladen werden und somit zu Edelschrott. In einem solchen Fall erlischt die Garantie.

Die Lebensdauer eines Lithium-Ionen-Akkus ist am längsten, wenn er möglichst wenig Wärme ausgesetzt wird und regelmäßig genutzt wird.

Der Akkustand sollte regelmäßig kontrolliert werden, vor allem, wenn das Rad nicht genutzt wird, zum Beispiel im Winter oder bei längeren Abwesenheiten. Der Akku sollte vorher voll geladen und kühl und trocken gelagert werden (bei ca. 5 - 15° C).

Termine Kontakt